Eine Radtour durch Hamburg – die Elbtour

Hamburg ist eine fahrradfreundliche Stadt. Viele Fahrradwege und kaum erwähnenswerte Anhöhen machen die Fortbewegung mit dem Drahtesel zu einem wahren Vergnügen. Außerdem hat die Stadt einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten, die sich wunderbar mit dem Rad erreichen lassen.


Von den Landungsbrücken zum Fischmarkt

Immer an der Elbe entlang geht es mit dem Bike durch Hamburg. Beginn der Tour ist am Michel, einem der Wahrzeichen Hamburgs. Ein Besuch auf dem Turm der Barockkirche lohnt sich allemal, denn von hier hat man einen tollen Blick über die Elbe. An den Landungsbrücken geht es entlang in Richtung Fischmarkt. Man sollte zumindest einen kurzen Blick in den alten Elbtunnel werfen, der 1911 zur Unterquerung der Elbe angelegt wurde. Die Durchquerung ist mit dem Fahrrad und zu Fuß möglich. PKWs dürfen nur mit Sondergenehmigung hindurch fahren. Am Fischmarkt angekommen, kann man die alte Fischauktionshalle besuchen, die heute für Veranstaltungen genutzt wird. Viele kleine Fischläden in der Umgebung laden dazu ein, für die Dauer eines kleinen Snacks zu verweilen.

Am Elbstrand entlang

Dann geht die Tour weiter am Elbstrand weiter. Hier drängeln sich viele Menschen auf Fahrrädern und zu Fuß die schmale Promenade entlang. Im Sommer ist kaum ein Durchkommen möglich. Da bietet es sich an, eine kleine Erfrischung in der Strandperle zu nehmen, einem kleinen Kiosk am Strand, der es zu Kultstatus gebracht hat. Kurz danach trifft man auf den „Alten Schweden”, einen riesigen Findling, der aus der Elbe geborgen und zum offiziellen „Einwohner” Hamburgs gemacht wurde.Nun geht es immer weiter an der Elbe entlang. Vorbei am Süllberg, in Richtung Falkensteiner Ufer. Wer Lust hat, kann in der Dübelsbrücker Kajüt pausieren und den Blick auf die Elbe genießen.
Am Falkensteiner Ufer ist die Tour vorüber. Die HVV Fähre bringt einen dann entspannt zurück zu den Landungsbrücken.

IMG: Alina Isakovich – Fotolia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.