Der natürlich freie Fall der Stoffe

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Atelier Freier FallWarum arbeitest du nur auf Papier? Versuche dich doch mal an Stoffen!
Das sagte Anita Brauns Schwester der in Dänemark studierten Designerin vor etwa 25 Jahren. Seitdem ist sie Inhaberin des “Ateliers Freier Fall“ in der Wexstraße 35.

Anitas Ausgangspunkt ihrer Entwürfe ist der Kimono, der aufgrund seiner einfachen Struktur der Designerin am einfachsten erschien und gleichzeitig ihre Liebe zur asiatischen Kalligraphie unterstützte. Seither blickt sie auf eine erfolgreiche Karriere als Modedesignerin zurück. Anita Brauns Mode ist von 15 Jahren Reisen durch die Metropolen unserer Erde, wie New York, Tokyo oder Dubei inspiriert. Daher präsentiert die Designerin ihre Kollektionen in Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen sowohl innereuropäisch, als auch außereuropäisch.

Aufgrund eines großen Kundenkreises suchte sich Anita ihren Standort in Hamburgs Innenstadt – am Großneumarkt, damit Stadtfremde-Kunden ihr Atelier schnellstmöglich finden.

Im hinteren Teil ihres Ladens befindet sich der Arbeitsbereich der Designerin. Hier stehen große weiße Tische, deren Tischplatten bei Modeschauen als Laufsteg dienen, sowie Schnittvorlagen, Regale mit Stoffen oder Färbemaschinen. Denn Anita färbt und bedruckt ihre Stoffe selber. „Ich arbeite ausschließlich mit hochwertigen Materialien, wie Seide, Cashmere, Wolle oder Mohair.“ Um unangenehme Gerüche zu vermeiden und die bestmögliche Farbqualität zu erzielen, benutzt Anita ausschließlich selbst hergestellte Farben, die aus ökologisch unbedenklichen Grundstoffen bestehen.

Ihre Mode ist zeitlos und modern, puristisch und elegant, sportlich und liebevoll. Die Modelle können von Frauen jeden Alters und jeden Typs getragen werden. Sie verleihen ein perfektes Erscheinungsbild, ganz gleich zu welchem Anlass: Von Business bis Freizeit, vom öffentlichen Anlass bis in den Urlaub.

Anita Braun setzt ihrer Kreativität keine Grenzen, so gestaltet sie sich beispielsweise im Hinterhof ihres Ateliers einen kleinen Garten, der zum gemütlichen Café trinken einlädt. Neben Zitronenmelisse und Fingerhut pflanzt Anita mitten in Hamburgs Herzstück Walderdbeeren an, die im Sommer von ihr gepflückt und gegessen werden.

Neben ihrer Arbeit als Designerin, ist Anita Braun ambitioniert der Neustadt zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen, weshalb sie zusammen mit einigen anderen kreativen Köpfen einen Flyer gestaltet hat, der Gastronomien, Galerien, Ateliers und Geschäfte aufzeigt, um dem Unwissenden das Künstlerviertel am Großneumarkt näher zu bringen.
Similar Posts: